Katholische und evangelische Religionslehre

IMG 5031Am Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung gibt es katholischen und evangelischen Religionsunterricht. Aufgenommen werden auch Schülerinnen, die anderen Konfessionen angehören oder bekenntnislos sind, für sie ist dann der Besuch in einem konfessionellen Religionsunterrichts verpflichtend.

Katholische sowie evangelische Religionslehre wird als zweistündiges Fach in allen Jahrgangsstufen unterrichtet. Es muss in der 11. und 12. Klasse belegt werden und kann als schriftliches oder mündliches Abiturfach gewählt werden.

Besonderes Augenmerk liegt auf der Vorbereitung und Durchführung religiöser Angebote im Lauf des Kirchenjahres. Weitere Highlights sind z. B. die Besinnungstage in der 11. Klasse, Weihnachten im Schuhkarton, die Schulwallfahrt nach Altötting und der Pray-Day.

 

Wallfahrt nach Altötting

Marienaltar UrsulinenAm Mittwoch, 20. Mai hätte unsere Wallfahrt nach Altötting stattgefunden. Sicher wären wieder sehr viele Schülerinnen, Kolleginnen und Kollegen und auch Eltern mitgefahren, und wir wären gemeinsam in Altötting eingezogen. Gerne hätten wir unsere Bitten und Anliegen der Mutter Gottes vorgetragen. Es ist besonders bedauerlich, dass wir die Wallfahrt anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Wallfahrt nach Altötting“  nicht durchführen können. Wir haben vor, dieses im nächsten Jahr nachzuholen.

 

 

 

 

 

 

PrayDay (Gebetstag an der Schule)

a11Die Schülerinnen der 10. bis 12. Jahrgangsstufe trafen sich in unserer Ursulinenkirche zu einer kurzen Andacht, um innezuhalten und für sich und eine unfallfreie Fahrt zu beten.
Die Religionslehrerinnen Elke v. Winning und Marita Fornoff ermunterten die Schülerinnen, sich auf ihre Verantwortung zu besinnen und um Kraft und Segen zu bitten für sich und für alle, die mit und neben ihnen auf den Straßen des Lebens unterwegs sind.
Zur Erinnerung an diesen PrayDay erhielten die Schülerinnen, die bereits ihren Führerschein bestanden haben, einen Schutzengel als Schlüsselanhänger von der Ursulinen-Schulstiftung, verbunden mit dem Wunsch „Allzeit gute und unfallfreie Fahrt“.

 

 

 

Unsere Fachschaft

DSC 0149