SchmidWie motiviere ich mich für die Schule? Wie bekomme ich in Stresssituationen einen klaren Kopf? Wie beruhige ich „Dino“ und „Tante Limbisch“? Was ist mein ganz besonderes Talent? Wie kann ich Schule positiv wahrnehmen?

Diesen Fragen ging Frau Dr. Katharina Schmid in ihrem Online Vortrag für die Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe nach.

Zunächst veranschaulichte sie den Mädchen, wie sich unser Gehirn im Verlauf der Evolution entwickelt hat und zeigte ihnen anschließend die neurobiologischen Grundlagen des Lernens auf. Wie funktioniert das Gehirn beim Lernen und in Stresssituationen?  Die Pathologin bezeichnete das Reptilien- und Säugetiergehirn liebevoll als „Dino“ und „Tante Limbisch“, denen vermittelt werden muss, dass es in Stress- und Prüfungssituationen keine reale Gefahr gibt. Dies gelingt unter anderem durch Achtsamkeitsübungen wie beispielsweise tief durchatmen, zwischendurch Musik hören, eine Tasse Tee trinken, gesund essen, drei Minuten Lachen, Meditation, Bewegung, Sport, Anerkennung der eigenen Leistung, aber auch durch die Unterstützung von Freunden. Zu zweit oder in einer Gruppe lernt es sich leichter, weil man sich gemeinsam motivieren und für das Gelernte gegenseitig loben kann. Zudem empfahl sie den Schülerinnen, die Kraft der inneren Vorstellung zu nutzen, denn nur das, was sie sich immer wieder intensiv vorstellen, wird auch Wirklichkeit werden. Zahlreiche Fragen der Mädchen im Anschluss an den Vortrag zeigten, wie groß ihr Interesse an dieser Thematik ist. Nun gilt es, das Gelernte konsequent einzuüben!